Bücher im August ’22

von Hinnerk Weiler am 18.08.2022 / in Literatur

Zwischenstopp in Flensburg und aus Versehen gerät der Segelradio Literatur Podcast zum Segelradio Literaturunterricht Podcast. Denn wir stellen fest, ich habe Defizite! Also reden wir nicht nur über Melwin Fink, die Île de Ré und das Leben auf der Ostsee, sondern auch über Earnest Hemingway und Joseph Conrad. Apropos Defizite: Wer nicht versteht, warum ich von Detlefs Boot in der Flensburger Förde eigentlich als Bootsnamen Duicibella erwartet hätte, dem sei das immer mal wieder in der Folge erwähnte „Rätsel der Sandbank“ dringend empfohlen. Zu finden, wie alle besprochenen Titel, bei www.literaturboot.de

 

Die Bücher:

Melwin Fink – Held über Nacht

Die Geschichte hinter dem Coup, der ihn beim Mini Transat Rennen 2021 aus dem Mittelfeld zum Etappensieg brachte. Die Rezension auf Literaturboot ansehen.

Bernd Eilert – Meine Île de Ré

Direkt vor La Rochelle in der Biskaya gelegen hat das Leben auf der Île de Ré einen ganz eigenen Charakter entwickelt. Auch, wenn Bernd Eilert über „seine“ Insel schreibt, findet Detlef, es ist genauso seine. Zu der Rezension auf Literaturboot.

 

Earnest Hemingway – Inseln im Strom

Ein Klassiker der Literaturgeschichte und doch ganz anders als die übrigen Hemingway Bücher. Das sehr autobiographische Werk zwischen Bimini, Florida, Cuba und dem eigenen Selbstverständnis. Mehr dazu in der Rezension auf Literaturboot.

 

Musik: „Mambo For Jose“ von Anthony Catacoli (FW1Q6BBWZ8UBPFRE)

In dieser Sendung zu Gast:

avatar
Detlef Jens

Moderation:

avatar
Hinnerk Weiler

Diese Episode wurde 3.107 Mal heruntergeladen. – Am Besten kannst Du Podcasts mit einer entsprechenden App auf Deinem Smartphone hören. Dann hast Du auch künftige Sendungen immer dabei. Mit dem Webplayer oben auf dieser Seite kannst Du gleich loslegen. Zum privaten Gebrauch kannst Du die Folgen auch als Datei herunterladen. Bitte lade sie nicht an anderer Stelle wieder hoch, sondern verweise stets auf diese Seite.

1 Kommentar

  • Thomas Winkler says:

    Moin Hinnerk Moin Detlef
    Euer gemeinsamer Podcast hat mir wieder sehr gut gefallen und mir die Zeit im Auto toll verkürzt. Im Winter 83/84 (nach dem Abi) habe ich auf Naxos überwintert und bei einem Lektor leben dürfen. Er hatte ((fast) alle wichtigen Bücher und ich durfte sie lesen. Inseln unter dem Strom war eines davon…. ich denke ( nicht nur wegen der zunehmenden Vergesslichkeit) ist es Zeit es mal wieder zu lesen. Danke dafür..
    @ Detlef
    Ich bin Dein Nachbar ( D5 Comfortina) aber man sieht sich ja kaum…. Gruß Thomas

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.